logo white

         

logo_treuhand_suisse   q_veb_cmyk_

header_news

NEWS

SOZIALVERSICHERUNGEN: ALV-Beitrag gültig ab 1. Januar 2014

Ab 1. Januar 2014 sind Löhne über CHF 126'000 nach oben unbegrenzt zum ALV2-Beitragsatz von 1% beitragspflichtig (je 0,5% zulasten der Arbeitgeber un der Arbeitnehmer). Die bisherige Lohnobergrenze von CHF 315'000 entfällt.

 
Haben Sie Fragen zur Lohnbuchhaltung? Wir von der buchhaltungsfabrik unterstützen Sie gerne. Kontaktieren Sie uns unter 061 646 80 20.
 

MIETRECHT: Der Referenzzinssatz für Mieten fällt auf 2%

Seit dem 3. September 2013 beträgt der hypothekarische Referenzzinssatz neu 2.0% (vorher 2.25%). Dieser gilt für die Mietzinsgestaltung in der ganzen Schweiz. Er wird vom Bundesamt für Wohnungswesen quartalsweise publiziert. Mieter können jetzt eine Mietzinsreduktion auf den nächstmöglichen Kündigungstermin beantragen. 
 

Wir von der buchhaltungsfabrik helfen ihnen gerne beim Verfassen des Senkungsbegehrens an Ihren Vermieter. Kontaktieren sie uns unter 061 646 80 20.

 

JUNGUNTERNEHMER: Firma gründen

Im Rahmen der Studie „Firmenkonkurse und Gründungen“ analysierte Dun & Bradstreet (Schweiz) AG unter anderem die Gründungsintensität in den ersten beiden Monaten des Jahres 2013. Für die Kantone Basel-Landschaft und Basel-Stadt wurden in diesem Zeitraum 370 Firmengründungen registriert.
 
Die buchhaltungsfabrik gmbh unterstützt Neugründer/innen auf Ihrem Weg in die Selbständigkeit. Seit April 2011 haben wir vierzehn Firmengründungen begleitet und unterstützen aktuell dreiundzwanzig Jungunternehmen.
 
Planen, gründen und wachsen mit dem Team der buchhaltungsfabrik gmbh. Kontaktieren Sie uns unter 061 646 80 20.
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.